Terminvereinbarung unter: 07451-6279112 info@dr-gasiorek.de

Facharzt für Innere Medizin · Diabetologe · Ultraschalldiagnostik

Karl-Gasiorek

VITA

Dr. med. Karl Gasiorek

• 1971 – 1978: Medizinstudium an der Ludwig-Maximilian-Universität  München; Staatsexamen 19.10.1978

• 02.11.1078: Approbation als Arzt (Bayerisches Staatsministerium des Inneren)

• Febr. 1979 – April 1980: Grundwehrdienst als Stabsarzt in München und Regensburg

• Mai 1980 – Nov. 1987: Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin in
Neumarkt/Opf.  und Passau; Weiterbildung internistische Röntgendiagnostik;
Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst (Notarzt)

• 24. März 1981: Promotion zum Dr. med. an der Ludwig-Maximilian-Universität München

• 11. Nov. 1987: Anerkennung als Internist; Bescheinigung der Sach- und Fachkunde internistische Röntgendiagnostik

• Nov. 1987 – Juni 1991: Facharzt/Funktionsoberarzt Klinikum Passau, Kardiologische Klinik; Erwerb der Sachkunde Herzschrittmacherversorgung

• Juli 1991 – Juli 1993: Leitender Arzt Innere Abteilung in der neurologischen und psychiatrischen Klinik Mainkofen-Plattling; internistische Betreuung von
ca. 500 psychiatrischen und ca. 100 neurologischen Patienten, u.a. neurologische Intensivstation und Früh-Reha-Abteilung

• August 1993 – Januar 2003: Chefarzt Innere Medizin Diakonie-Krankenhaus Seehausen/Altmark;  1994 – 2000 Ärztlicher Direktor des Krankenhauses; Weiterbildungsermächtigung Innere Medizin für 5 Jahre

• Febr. 2003 – Juli 2004: Oberarzt Internistische Intensivmedizin und Dialyseabteilung Klinikum Hoyerswerda; Aufbau einer stroke unit (Behandlung des Schlaganfalls)

• August 2004 – Juli 2008: Chefarzt der Gastroenterologischen und Endokrinologisch-Diabetologischen Klinik am Klinikum Hoyerswerda; Arbeitsschwerpunkte Endoskopie, Ultraschall, Infektionskrankheiten, Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes mellitus Typ 1 und 2, Insulinpumpenversorgung, Insulin-Port-Implantationen; volle Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin

• Dez. 2004 – Juli 2008: parallel Leitung der interdisziplinären Intermediate-Care-Unit des Klinikums Hoyerswerda (16 Betten mit Monitorüberwachung)

• 19.10.2006: Anerkennung als Diabetologe (Landesärztekammer Sachsen);
seit 2007 Weiterbildungsermächtigung für Diabetologie

• seit 01.10.2008: niedergelassen in Horb a. N. als Internist (hausärztlich tätig) und Diabetologe; diabetologische Schwerpunktpraxis;  Sonderbedarfszulassung internistische Röntgendiagnostik

• Arbeitsschwerpunkte an den Krankenhäusern:
– Kardiologie-Angiologie (Herz- und Gefäßerkrankungen)
– Gastroenterologie (Magen-Darm-/Bauchspeicheldrüsen-/Lebererkrankungen)
– Diabetologie, Endokrinologie (v.a. Schilddrüsenerkrankungen)
– Intensivmedizin
– Nephrologie incl. Dialyse

• Mitgliedschaften:
– Landesärztekammer Baden-Württemberg
– Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
– Hartmannbund
– Bund der Deutschen Internisten
– Deutsche Diabetes-Gesellschaft
– Diabetesgenossenschaft Baden-Württemberg

• Aktuelles:
– Fortbildungszertifikat Landesärztekammer Baden-Württemberg 2013 erneuert
– Fachkunde im Strahlenschutz 2013 erneuert
– Weiterbildungsermächtigung Allgemeinmedizin und Diabetologie seit Mai 2015

eid-neu-dsc00342-1000px
zertifikat 2019c2